?

Log in

 
 
17 August 2007 @ 08:16 pm
Gebt den Newbies (k) eine Chance ?!  
Wer kann sich nicht daran zurückerinnern, an seinen Anfang in der "Szene". Wie war er noch gleich? Schwer? Einfach? Viele neue Leute in dieser Szene haben noch nich viel Erfahrung und müssen sich selbst fördern - was anstrengend und ziemlich oft entmutigend ist, weil vieles nicht auf Anhieb klappt und der Ansprechspartner bei Fragen fehlt. Wendet man sich dann an Seiten, stößt man zumeißt auf Antworten, mit denen man nicht zufrieden ist. Und schickt man dann gar Bewerbungen aus, wird man gleich zurückgewiesen - wegen mangelndem Können.
Einerseits kann man diese Seiten verstehen: Sie wollen die Qualität ihrer Seiten halten und gerne schöne, professionelle und ansprechende Grafiken liefern - ein N00b** kann das zumeist nicht sofort aufweisen, da er nun einmal neu ist.
Lässt man ihm aber keine Chance, sich zu verbessern und "Praxiserfahrung" zu sammeln, wird er nur langsam besser.  Es gibt zwar Tutorials, aber von denen lernt man keine guten Anwendungen, sondern nur, wie gerade etwas funktioniert und man etwas macht. Und selbst wenn man gute findet, so sind diese doch relativ selten vertreten und meist in den englischsprachigen Indexen zu finden - Deutsche Tutorials sind da eher Mangelware.
Also, wie führt man neue Leute in Photoshop / in die Designwelt ein, ohne sie zu vernachlässigen und ohne sie zu verwirren oder abwimmeln zu müssen, weil man gerade keine Lust hat, sie zu betreuen?
Das ist eine Frage, die ich mir schon oft gestellt habe. Manche Leute brauchen Zeit, um sich mit Programmen bzw. Dingen bekannt zu machen und haben Schwierigkeiten, in die Materie einzusteigen und brauchen demnach länger als andere. Es gibt auch Leute, die sich alles selbst aneignen können und nur ab und an wieder auf einen bestimmten Pfad geschubst zu werden - oder jene, die durch Tutorials preschen wie eine Horde wildgewordener Stiere und dabei alles verstehen.

Eine Lösung des Problemes wären mehr und bessere Tutorials, die auch Neulingen die Materie beibringen, oder aber kleine Kurse, die angeboten werden.

Alles in Allem, sollte man Neuligen schon eine Chance geben. Andererseits sollten diese verstehen, wenn sie abgelehnt werden, dass in dieser "Szene" das Überleben der Seiten von Besuchern, Qualität und Quantität abhängt und man ein großes Auge darauf wirft und werfen muss.



**Bezeichnung für einen neuen und unerfahrenen Spieler, kann aber auch eine Beleidigung für Spieler sein, die nicht lernwillig sind oder für jemanden, der sich dumm beim Spielen anstellt und Anfängerfehler begeht. Hier soll es einfach heißen: Neuling.

 
 
 
pandasia on August 20th, 2007 11:59 am (UTC)
"oder jene, die durch Tutorials preschen wie eine Horde wildgewordener Stiere und dabei alles verstehen."

Dazu gehör(te) ich auch xD Auch als erfahrener Benutzer sollte man des öfteren Mal nach Tut's schauen, man lernt ja nie aus ^-^ Mit PS hatte ich aber nie Probleme, aber Coden omg v_v

Wer designen (lernen) will sollte von Anfang an ein gewisses Talent dafür mitbringen, wenn man kein Sinn für Ästhetik hat, bringen selbst die besten Tutorials nichts. Und erklären kann man nur die Technik, und die allein macht noch lange keinen guten Designer.
(Anonymous) on August 20th, 2007 05:04 pm (UTC)
Ich habe schon immer "Noobs" eine Chance ind er GFX Szene gegeben. Den jeder hat klein angefangen. Aber es ist echt schwer geworden... und selbst mit 6 jahren erfahrung wird man teils als noob bezeichnet obwohl man einen eigenen, anderen Stil hat als sogenante "Vorbilder"